Datenschutzerklärung zur
Netzlink Kundenumfrage 2021

Informationen gemäß Art. 12 Abs. 1 DSGVO

Die Abgabe des nicht anonymen Kundenfeedbacks erfolgt natürlich freiwillig, wir freuen uns über jede Rückmeldung, die wir im Rahmen der Qualitätssicherung in die kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse und Abläufe einfließen lassen werden.

Folgende personenbezogene Daten werden verarbeitet:
Name und Kontaktdaten (E-Mail-Adresse) des Empfängers des Fragebogens, sowie ggf. in Freitextfeldern vom Empfänger eigenverantwortlich eingetragene personenbezogene Daten. Bei Freitextfeldern werden jedoch in der Regel keine personenbezogenen Daten explizit abgefragt. Ebenso werden keine personenbezogenen Daten besonderer Kategorien erhoben.

Zweck der Erhebung:
Ermittlung von Kundenfeedback (wie z.B. im Rahmen von Umfragen zur Servicequalität), um die Kundenzufriedenheit mit unserem Unternehmen und den von uns angebotenen Leistungen zu erfassen. Die Daten werden nur von den Mitarbeitenden der verantwortlichen Stelle (insb. Sales-Abteilung, Unternehmenskommunikation, Geschäftsführung, Qualitätsmanagement) erhoben und verarbeitet. Externe erhalten keinen Zugriff auf diese Daten. Ohne gesonderte Einwilligung des Kunden erfolgt keine nachträgliche Zweckänderung, z.B. Veröffentlichung von Statements als Referenz.

Rechtsgrundlage:
Die Verarbeitung beruht auf berechtigtem Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. im Zusammenhang der Pflege vertraglicher Beziehungen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer:
Wir verarbeiten und speichern Ihre im Zusammenhang mit der Umfrage gesondert erhobenen personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung des dargestellten Zwecks erforderlich ist. Personenbezogene Daten aus Umfragen werden regelmäßig gelöscht, sobald deren Speicherung z.B. im Rahmen von Rückfragen, Statistischen Auswertungen, Reklamationen für den angegebenen Zweck entfallen ist, spätestens nach 3 Jahren. Aus aggregierten statistischen Auswertungen werden bereits früher alle personenbezogenen Daten entfernt.

Angaben zum Verantwortlichen:
Die Netzlink Informationstechnik GmbH, Westbahnhof 11, 38118 Braunschweig, info@netzlink.com vertreten durch die Geschäftsführung Harald Lies und Sven-Ove Wähling.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Martin Overbeck, Elektro- & Datentechnik, IT-Campus Westbahnhof, Westbahnhof 11, 38118 Braunschweig, E-Mail: datenschutz@elektro-datentechnik.de

Verarbeitungsort:
Die Datenverarbeitung der Umfrage erfolgt auf Servern innerhalb der Europäischen Union, vorzugsweise in Deutschland. Es erfolgt keine Datenübermittlung an Empfänger in einem Drittland. Die technische Durchführung der Umfrage erfolgt mittels der im eigenen Rechenzentrum gehosteten Webanwendung LimeSurvey. Es findet keine automatische Entscheidungsfindung statt.

Betroffenenrechte:
Sie haben das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Zudem haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Des Weiteren besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

Erhebung der Daten:
Der betroffene Personenkreis der Datenerhebung bezieht sich auf bereits bekannte aktuelle Kundenbeziehungen. Die für die Durchführung der Umfrage erforderlichen personenbezogenen Daten (E-Mail-Adressen, Ansprechpersonen, etc.) stammen aus internen Quellen (Kundendatenbank) und beruhen auf Informationen, die von den Kunden selbst stammen.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

qm-team@netzlink.com

Stand: Oktober 2021

Menü schließen