Auf die Plätze, fertig los, hieß es am 22. August beim Braunschweiger Firmenlauf 2018. Bereits zum zehnten Mal galt es im Braunschweiger Norden – in und um das Stadion der Eintracht Braunschweig – eine rund fünf Kilometer lange Strecke zu bezwingen.

13 von 5.000

Mit unter den rund 5.000 Läufern am Start: das Netzlink-Team, bestehend aus zehn ambitionierten Netzlingen und drei weiteren externen Teammitgliedern. Besonders gefreut haben wir uns hier über die Unterstützung vom IT-Campus: Mieter Cebra hatte sich ebenfalls in unser Team gesellt.
Nachdem sich alle Teammitglieder an unserem Treffpunkt „Wahre Liebe“ – das Fanlokal direkt am Stadion – versammelt hatten, haben wir uns zuerst einen der begehrten Team-Tische vor dem Stadion gesichert. Schließlich brauchten wir auch nach dem Lauf wieder einen gemeinsamen Treffpunkt. Nach ein paar Erfrischungsgetränken – das Wetter zeigte sich mit rund 30 Grad noch einmal von seiner besten Seite – und ein paar Snacks ging es dann gut gestärkt zum gemeinsamen Fotoshooting auf die Stadiontribüne.

Der Zieleinlauf

Nachdem um 19 Uhr der Startschuss zum Lauf fiel, dauerte es nur gut 16 Minuten, bis der erste Läufer wieder im Ziel einlief. Unsere 13 Läufer haben sich etwas mehr Zeit gelassen und kamen im vorderen Mittelfeld wohlbehalten zurück. Im Ziel wurden sie von der mitgebrachten Fancrowd in Empfang genommen. Erschöpft, aber stolz ließen wir den Abend mit Musik, Bierchen und der Siegerehrung ausklingen. Mit einem klaren Ziel für 2019 ging es dann gegen 21:30 Uhr Richtung Homebase. Im nächsten Jahr wollen wir als großes IT-Campus-Team auflaufen um mit noch mehr Läufern den Firmenlauf zu rocken!