Nein, hier hat sich kein Rechtschreibfehler eingeschlichen. Gemeint ist hiermit die Braunschweiger Breakdance-Tanztruppe „Kreshkurs“, denen wir jüngst ihre neuesten Team-T-Shirts gesponsert haben. „Wir wissen aus unserem täglichen Doing, wie wichtig Teamzusammenhalt ist, da haben wir sofort „ja“ gesagt, als unsere Mitarbeiterin Svenja uns um finanzielle Unterstützung gebeten hat“, erzählt Tamara Ostermann, Teil der Geschäftsführung der Netzlink. Svenja, unsere Kollegin aus dem Office Center, bedankt sich stellvertretend für die gesamte Tanzcrew: „Es ist total toll, dass Netzlink die Shirtkosten für uns übernommen hat, für manche wäre die Finanzierung der Shirts sonst vielleicht schwierig geworden.“ freut sich Svenja.

Bereits seit der Firmengründung 1997 engagiert sich Netzlink über den eigenen Tellerrand hinaus für zahlreiche regionale und überregionale soziale Projekte. „Uns ist unsere Verantwortung gegenüber der Gesellschaft von Anfang bewusst gewesen und so lag es uns schon immer am Herzen, auch Unbeteiligte an unserem Erfolg teilhaben zu lassen.“, berichtet Tamara Ostermann, Firmengründerin und Gesellschafterin bei Netzlink, stellvertretend für die gesamte Geschäftsführung. „Wir freuen uns, der Gesellschaft so ein bisschen Dankbarkeit zurückzugeben.“, führt sie fort. Und weil soziales Engagement nicht erst bei den großen, extern organisierten öffentlichkeitswirksamen Spenden- und Hilfsaktionen beginnt, sondern bereits bei den kleinen Dingen im Leben, unterstützen wir gern auch mal unsere Mitarbeiter bei ihren privaten Anliegen.

Es ist schön zu wissen, euch damit eine Freude zu machen. Wir freuen uns im Gegenzug schon sehr auf euren Gastauftritt bei unserem diesjährigen Sommerfest.