IBM Germany - Business Partner Sales Academy 2021

Netzlink-Azubis unterwegs –
Zu Besuch bei der IBM Partner Sales Academy

IBM Germany - Business Partner Sales Academy 2021

Einfach mal über den Tellerrand schauen – neue Erfahrungen abseits vom Arbeitsalltag gehören bei Netzlink fest zur Ausbildung dazu! So auch für unsere Vertriebs-Azubis Christina und Niklas, die vier Tage lang an der IBM Partner Sales Academy teilnahmen und spannende Eindrücke mitbrachten. Von ihren Erlebnissen berichtet Christina:

MONTAG – TAG 1

Als um 4:30 Uhr der Wecker klingelte, waren mein Azubi-Kollege Niklas und ich voller Vorfreude auf die nächsten vier Tage. Wir machten uns auf den Weg nach Ehningen, wo sich die Hauptzentrale der deutschen IBM befindet. Als wir dort angekommen waren, mussten wir uns zunächst am Empfang anmelden und haben für diesen Tag einen IBM-Besucherausweis bekommen. Dann wurden wir mit noch ein paar anderen Teilnehmenden ins Observatorium gebracht.

Dann ging es los, als erstes hat sich Felix Binggeli, unser Trainer für die nächsten vier Tage, vorgestellt und uns begrüßt. Er hat uns eine kleine Einleitung gegeben, was uns an den kommenden Tagen erwartet und stellte uns im gleichen Atemzug noch einmal unsere Partner-Betreuer der jeweiligen Firma der Teilnehmenden vor. Zur Vorbereitung auf unsere Schulung hatten wir im Vorfeld ein Kundenszenario erhalten, auf das wir uns vorbereiten sollten. Am Ende der Woche gab ein zweites, dabei war eine ganz deutliche Steigerung bei der Bearbeitung des zweiten Szenarios zu sehen. Unsere Übungs-Kundengespräche liefen am ersten Tag nicht so gut, was aber auch Sinn der ganzen Übung war, denn so waren wir sehr motiviert, das zweite Gespräch besser zu machen.

DIENSTAG -TAG 2

Am Dienstag waren wir nicht in der Hauptzentrale, sondern im IBM Klub in Böblingen, wo wir Vorträgen über IBMs Cloud Paks und Storage lauschen durften. Nach den Vorträgen hatten wir praktische Übungen und Aufgaben zum Thema „Starke Fragen“, „Starke Vorstellung“ sowie „Elevator Pitch“. Zwischen den Vorträgen und Übungen gab es jede Menge Pausen, in denen wir uns mit den anderen Teilnehmenden unterhalten und uns kennenlernen konnten. Als schönen Abschluss des Tages lud uns IBM mit allen 16 Teilnehmenden sowie dem Trainer und den Partner-Betreuern zu einem tollen Abendessen ein.

MITTWOCH – TAG 3

Verhandeln und Einwandsbehandlung – das war das Tagesthema von Mittwoch, wir hatten einen sehr interessanten Pitch über Verhandlungsarten sowie die richtige Verhandlung. Um das Ganze noch einmal zu festigen, haben wir sehr viele Rollenspiele sowie Übungen mit verschiedenen Partnern aus der Gruppe gemacht. Um die Mittagszeit hatten wir dann noch einen Vortrag über Automation. Am Nachmittag bekamen wir dann die neuen Szenarios für das zweite Kundengespräch.

DONNERSTAG – TAG 4

Dann war auch schon der letzte Tag angebrochen, am Donnerstag meldeten wir uns ein letztes Mal an. Wir gingen wieder in das Observatorium, wo unsere Gesprächspartner auf uns warteten. Niklas und mein Gespräch waren um Längen besser als das erste Mal. Wir waren beide sicherer und haben die Techniken der letzten zwei Tage angewandt. Unser Feedback war dementsprechend auch viel besser als beim ersten Gespräch. Zum Abschluss gab es noch ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine und im Anschluss haben wir unsere Zertifikate sowie eine Teilnahmebescheinigung erhalten. Dann war die Zeit bei der IBM leider auch schon zu Ende. Die vier Tage gingen sehr schnell rum.

UNSER RESÜMEE

Wir konnten aus dieser Sales Academy unglaublich viel mitnehmen. Wir sind jetzt sicherer im Umgang mit den Kundinnen und Kunden und habe tolle Verhandlungstechniken drauf.  Wir wissen jetzt, wie wichtig es ist, der Kundin oder dem Kunden aktiv zuzuhören und proaktiv viele Fragen zu stellen. Aber das tollste an den vier Tagen waren die Menschen, sowohl unsere eigene Gruppe als auch das tolle IBM-Team.

UNSERE KATEGORIEN

Ebenfalls Interessant

Menü schließen