Am 19. November fand in Berlin das 10. OpenShift-Anwendertreffen statt. Zwischen 9 und 17:30 Uhr hatte das bunte Programm den Teilnehmenden einiges zu bieten. Auch etliche Vertreter aus dem Hause Red Hat waren wieder mit dabei, genauso wie unsere Kollegen Jens und Marius in Begleitung eines unserer Kunden. Jens berichtet kurz und knackig über das Event:

Wieder Mal eine gelungene Veranstaltung der Red Hat OpenShift-Anwender-Community am 19.11. in Berlin. Neben einem Einblick in zukünftige Entwicklungen und Roadmaps durch die anwesenden Red-Hat-Vertreter, gab es ausreichend Raum, sich mit anderen Kunden und Partnern zum Stand der Dinge auszutauschen. Insbesondere Themen rund um persistente Daten und die Zukunft von Red Hat OpenShift Container Storage waren bei vielen Teilnehmern auf der Agenda. Auch Fragen rund um das Upgrade von OpenShift Container Platform 3.x auf 4.x waren von zentralem Interesse. Eine Teilnahme hat sich wieder einmal gelohnt, insbesondere, da wir einen Kunden mit dabei hatten, der das Format ebenfalls als gewinnbringend empfand und wir gleichzeitig etwas für die Kundenbindung tun konnten.