Seit kurzem dürfen wir bei Netzlink wieder zwei neue Teamleiter begrüßen: Holger Priebe übernimmt das VMware- und Microsoft-Team und André Stiebitz betreut unsere interne IT und die Rechenzentren.

Holgers erste Erfahrungen in der Informationstechnik sammelte er bei der RTL-Group als Sendetechniker, bevor er zu uns nach Braunschweig gezogen ist und sich zum staatlich geprüften Techniker B. Eng. hat ausbilden lassen. Holger arbeitete in Wolfenbüttel als IT-Leiter und wechselte danach zum Unternehmen MVI-Prolant, wo er im Projektgeschäft für den Bereich Produktions-Informationssysteme zuständig war. Kurz darauf übernahm Holger bereits das sechs-köpfige IT-Team und betreute alle Niederlassungen. Nach einem kurzen Aufenthalt bei TELCAT als Team- und Projektleiter wurde er von unserem GROUPLINK-Partner Conventic aus Bonn auf Netzlink aufmerksam gemacht.

Andrés Werdegang begann 2002 mit dem erfolgreichen Abschluss seiner Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Nachdem er einige Zeit als UNIX-Systemadministrator tätig war, leistete er seinen Wehrdienst als IT-Nutzerbetreuer bei der Marine in Schleswig-Holstein ab. Im Anschluss war André einige Zeit als EDV-Techniker tätig und wurde danach Anwendungsbetreuer im öffentlichen Dienst. Direkt vor seiner Zeit bei Netzlink war er – ebenfalls im Öffentlichen Dienst – noch als IT-Systemadministrator im Bereich der Systemtechnik für die zentrale IT-Infrastruktur im Rechenzentrumsbetrieb verantwortlich.

Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit und wünschen den beiden ein herzliches Willkommen!

Holger Priebe als Teamleiter Microsoft und VMware
André Stibitz als Teamleiter Interne IT