„Berlin ist eine Reise wert“ –  sang schon Harald Juhnke, der seinerzeit die Stadt und deren Sehenswürdigkeiten selbst meinte. Unser Besuch in Berlin am vergangenen Mittwoch zielte jedoch auf etwas Anderes ab.
Unser Business Partner Cisco hat uns eingeladen, uns in ihrem openBerlin Cisco Innovation Center umzuschauen, neue Eindrücke zu gewinnen und den Mehrwert der neuesten Cisco Technologien buchstäblich anfassen und erleben zu können.

Das openBerlin Innovation Center liegt mitten auf dem neuen EUREF-Campus, an dem derzeit noch mit Hochdruck gewerkelt wird. Der Campus in Berlin Schöneberg versteht sich als Symbol der Energiewende und ist auf über fünf Hektar ein zukunftsweisender Standort für Firmen und Startups aus den Bereichen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität.
Cisco hat die Gelegenheit ergriffen und sich hier einen Standort gesichert, an dem Co-Innovationsprojekte vorangetrieben werden und Vernetzung zwischen Partnern, Kunden und Herstellern möglich wird. Im Fokus dabei stehen Smart Manufacturing, Smart City, Smart Building und eHealth Themen.

Mit 12 Personen waren wir von Netzlink eine gute Gruppengröße, um einige der Lösungen genauer erklären zu lassen. Besonders angetan waren wir zum Beispiel von mit WLAN ausgestatteten Produktionsanlagen, die so redundant ausgelegt sind, dass die Kommunikation unter den Maschinen nicht mal beim Ausfall eines LAN Steckers ins Stocken gerät. Ein weiteres Beispiel, diesmal aus dem Bereich Smart City, drehte sich um die Verbesserung der städtischen Infrastruktur. Das Ziel: Die Verbesserungen der Stadtplanung durch den Abgleich von vorhandenen und tatsächlich real genutzten Fahrradwegen. Hierfür wurden Probanden mit einem Sensor ausgestatteten, der die real genutzten Fahrtwege aufzeichnet, die daraufhin mit den aktuell vorhandenen Radwegen abgeglichen werden konnte. Fazit: Ein konkreter Verbesserungsvorschlag der Infrastruktur und Handlungsempfehlung an die jeweilige Stadt. Ein weiterer Showcase drehte sich um die Optimierung von Arbeitsprozessen. Mit Hilfe eines sprachgesteuerten Sicherheitshelms mit integrierter Kamera können zukünftig Problemlösungen im laufendem Betrieb einfacher, sicherer und effektiver gemacht werden. Auch die Ansätze aus dem Bereich Health Care, das Schaffen einer digitalen Patientenakte und die Möglichkeit einen digitalen Medikamentencheck vorzunehmen, haben uns sehr fasziniert.

Nach einem anschließenden Mittagessen im alten Wasserturm auf dem Gelände sind wir aufgetankt mit neuen Ideen und Eindrücken nach Hause gefahren. Unser Dank geht an Cisco, für diesen inspirierenden Tag voller spannender Impressionen!