Im Team zum Erfolg: Vertriebsworkshops bei Netzlink

Nachdem unser Vertriebsteam gemeinsam mit einem externen Coach in den letzten Monaten bereits Workshops zu Themen wie „Zeitmanagement“, „Kommunikation & Typenlehre nach INSIGHTS“ sowie „Verkauf und Akquise“ absolviert hat, geht das Coaching jetzt in die zweite – noch intensivere – Runde.

Mit konstruktiver Kritik die Teamentwicklung vorantreiben

„Teamentwicklung“ war dementsprechend das Themenfeld, in dem sich der letzte Workshop bewegt hat. In diesem Rahmen sollte sich das Vertriebsteam zunächst, in zwei Gruppen aufgeteilt, Gedanken darüber machen, was es sich unter einer „Arbeitsgruppe“ und einem „Team“ vorstellt. Anschließend wurden die auf einem Flipchart gesicherten Gruppenergebnisse zusammen mit dem Coach besprochen und eruiert, in welcher Teamentwicklungsphase sich der Netzlink-Vertrieb momentan befindet. Die hierbei an der ein oder anderen Stelle aufkommenden Unstimmigkeiten wurden in Lösungsvorschlägen konstruktiv aufgearbeitet und prompt dazu genutzt, die Teamentwicklung direkt vor Ort voranzutreiben. Die gemeinsam ausgearbeiteten Konzepte können jetzt zur Verbesserung der Arbeitsabläufe genutzt werden.

Wir sind ein Team! Mit klarer und deutlicher Kommunikation zum Ziel

Auch das gemeinsame Mittagsessen mit ausgelassener Stimmung und viel Gelächter auf der Terrasse des IT-Campus Westbahnhof unterstrich das „WIR-Gefühl“ nochmals. Abgerundet wurde der Nachmittag durch eine teambildende Maßnahme in Form eines Spiels. Jeder Vertriebsmitarbeiter bekam zwei Bindfäden in die Hand, welche an einer, sich in der Mitte befindenden, Scheibe befestigt waren. An der Scheibe hing ein Haken, mit welchem das Vertriebsteam Bauklötze „einfädeln“ und diese zu einem Turm stapeln sollte. Dies gestaltete sich als sehr kniffelig und erforderte klare und deutliche Kommunikation innerhalb des Teams. Denn hat einer der Kollegen seine Bindfäden nicht im Einklang mit denen der anderen gehalten, kam die Scheibe in der Mitte ins Ungleichgewicht und man verlor den eingehakten Bauklotz oder lief Gefahr, den gesamten Turm durch zu hektisches Absetzen des Bauklotzes umzuwerfen. Alles in allem war der Workshop also wieder ein gelungenes Event, welches unseren Vertrieb noch enger zusammengeschweißt hat. Unser Team freut sich bereits jetzt auf den nächsten Workshop zum Thema „Konfliktmanagement“. Abschlussmotto des Tages war deshalb passend: „WIR SIND EIN TEAM!“