RED HAT OPENSHIFT AUF IBM POWER-SYSTEMEN: MEHR INNOVATION, FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ IN DER HYBRID-CLOUD

Red Hat OpenShift auf IBM Power-Systemen

RED HAT OPENSHIFT AUF IBM POWER-SYSTEMEN: MEHR INNOVATION, FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ IN DER HYBRID-CLOUD

Die Leistungsfähigkeit von IBM Power-Systemen lässt sich jetzt auch mit den Vorzügen der Hybrid-Cloud verknüpfen. Die Vorteile für Unternehmen mit datenintensiven Workloads sind enorm.

MEHR INNOVATION, FLEXIBILITÄT UND EFFIZIENZ IN DER HYBRID-CLOUD

OpenShift ist eine intelligente Erweiterung für IBM Power-Systeme in jeder hybriden Cloud-Umgebung. Neben der automatisierten Installation übernimmt die Container-Plattform alle Upgrades und das Lifecycle-Management für den kompletten Container-Stack – vom Betriebssystem über die Cluster-Services bis hin zu Applikationen. Damit wird die Verschiebung von Containern zwischen lokalen Servern und verschiedenen Clouds einfach wie nie. Die willkommene Folge sind stark verringerte Kosten bei höchster Datenverfügbarkeit. Außerdem sorgt die flexible Entwicklungsumgebung dafür, dass neue Anwendungen ohne Auswirkungen auf die Infrastruktur getestet werden können.

IBM POWER UND RED HAT OPNENSHIFT: VORTEILE FÜR UNTERNEHMEN

Mehr Performance

Dank der simultanen Multithreading-Technologie können mehr Threads pro Kern ausgeführt werden. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit eines Power-Systems – zum Beispiel für maschinelle Lernanwendungen.

Größere Flexibilität

OpenShift ist auf IBM PowerVM- und Red Hat KVM Hypervisor einsetzbar. Somit haben Sie die Wahl zwischen Scale-Up- und Scale-Out-Servern. Zusätzlich kann OpenShift auch als Bare-Metal-Version installiert werden.

Höheres Innovationstempo

Mit den Kubernetes- und OpenShift-Tools lassen sich viele attraktive Angebote schaffen. Die bestehenden AIX- oder IBM i-Anwendungen und neue native Cloud-Apps können auf der gleichen Plattform betrieben werden.

Besseres Storage-ROI

Der IBM PowerVC Container Storage Interface-Treiber bietet die Option, vorhandene Blockspeicher-Subsysteme als persistente Volumes für Container zu nutzen. Die damit verbundenen Effizienzgewinne sind groß.

Schnellere Anwendungsmodernisierung

OpenShift macht die Modernisierung von Applikationen einfach und schnell. Die auf Kubernetes basierende Plattform begünstigt kurze Entwicklungszyklen für qualitativ hochwertige Software.

Geringere Geschäftsrisiken
Die Replikation wichtiger Anwendungen und Daten über Clouds und Cluster schafft ein Höchstmaß an Sicherheit: Mit der Integration klassischer und nativer Cloud-Applikationen wird eine Verfügbarkeit von 99,999 Prozent realisiert.

Einsatzmöglichkeit IBM Cloud Paks
Mit IBM Cloud Paks lassen sich Geschäftsanwendungen schnell und einfach in die Hybrid-Cloud verlagern. Die containerisierten Softwarepakete bestehen aus IBM Middleware und Anwendungen zu wichtigen IT-Themen.

Einsatzmöglichkeit Container Storage

OpenShift-basierte Daten- und Speicherservices unterstützen Entwickler bei der Umsetzung von Applikationen in verschiedenen Cloud-Umgebungen. Container Storage kann als Block-, File- oder Object-Speicher eingesetzt werden.

Weitere Informationen zur Red Hat OpenShift auf IBM Power-Systemen finden Sie hier.

Leave a Reply

UNSERE KATEGORIEN

Ebenfalls Interessant

Close Menu