Titelbild Awareness

Warum IT-Security im Kopf beginnt

Titelbild Awareness

Ein Großteil aller Unternehmen hat im Jahr 2020 erkannt, dass der Bereich der IT-Sicherheit eine immer größere Rolle im Leben jedes Einzelnen einnimmt – ganz egal, ob im privaten oder im beruflichen Umfeld. Doch was bedeutet es, mein Unternehmen gegen Cyberkriminalität zu schützen? Wenn man mit Unternehmern oder IT-Leitern spricht, welche Maßnahmen ergriffen werden, um die IT-Sicherheit im Betrieb zu steigern, hört man häufig Begriffe wie Firewall, Endpoint-Security und Antivirus. Was man hingegen selten hört, ist: „Wir schulen jeden unserer Mitarbeiter fortwährend in aktuellen Bedrohungsszenarien, angepasst an seinen derzeitigen Wissensstand und die individuelle Abteilungszugehörigkeit.“ Doch auch darauf kommt es an! Denn was nützt einem eine von außen gesicherte Festung, wenn die Bedrohung auch im Inneren schlummert?

Denkt man an Bedrohungen wie Trojaner, Ransomware oder Phishing, sind diese völlig verschiedene Methoden, die Unternehmen großen Schaden zufügen – doch eines haben all diese Methoden gemeinsam: Genau wie bei 80 Prozent aller Sicherheitsvorfälle, sind die Mitarbeiter, also der Mensch, im Fokus des Angriffs! Deshalb ist bei den Mitarbeitern das Bewusstsein für die Wichtigkeit von IT-Sicherheit zu schaffen, der Schlüssel, um IT-Sicherheitsvorfälle zu vermeiden.

Eine Security-Awareness-Lösung sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter ortsunabhängig und selbstständig lernen können, angepasst an den eigenen Wissensstand. So kann jeder einzelne zuerst selbst überprüfen, wie sicher er in den einzelnen Kernbereichen moderner IT-Sicherheit – zum Beispiel Passwortsicherheit, E-Mail, Web-Browsing, Dateinanhänge oder soziale Netzwerke ist. Eine Awareness-Lösung kann jedem Mitarbeiter einen individuell angepassten und auf den jeweiligen Wissensstand zugeschneiderten Trainingsplan erstellen. Mitarbeiter bilden sich so in kleinen Einheiten und über einen kontinuierlichen Zeitraum punktgenau weiter und werden Teil der IT-Sicherheitsstrategie des Unternehmens.

Auch Netzlink schult seine Mitarbeiter auf diese Weise regelmäßig. Gern lassen wir Sie an unserer Erfahrung teilhaben. Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Blog-Beiträge
Blog-Kategorien

Ebenfalls Interessant

Menü schließen